Projekte

“Ein Buch nach Ihrem Wunsch” – „Un livre à votre façon“

Pädagogische Materialien für kleine Kinder, deren Mutter oder Vater an Krebs erkrankt ist

Mit dem Projekt „Un livre à votre façon“ möchte NovaCarta eine Plattform entwickeln, auf der es möglich sein wird, zu bestimmten Krebsleiden personalisierte Kinderbücher zu erstellen, deren Inhalt die familiäre Situation des Kindes, die Art der Krankheit sowie den gestalterischen Geschmack der Familie berücksichtigt.

Eine Krankheit betrifft die ganze Familie

Wenn ein Elternteil schwer krank wird, ist dies ein erschütterndes Ereignis für die ganze Familie. Alle Familienmitglieder sind auf ihre Art davon betroffen.<
Eine Krankheit und deren Folgen einem Kind zu erklären, ist oft schwierig und kann sich komplex gestalten. Eine einfache Erklärung reicht oft nicht aus, um ein Kind zu beruhigen. Es ist wichtig, dass das Problem umfassend thematisiert wird und dass die Erklärungen auf den spezifischen neuen Alltag und die Symptome der erkrankten Person eingehen.

Jeder Fall ist spezifisch

Zu bestimmten Krankheiten (Brustkrebs zum Beispiel) gibt es bereits Bücher für Kinder. Das Problem dieser Bücher ist, dass sie immer einen isolierten Fall erzählen. Vor allem reflektieren sie eine sehr standardisierte familiäre Situation. Die klassische Kernfamilie (1 Elternpaar, 1-2 Kinder) entspricht heute jedoch oft nicht mehr der Realität. Die erkrankte Person kann geschieden oder allein erziehend sein. Das Kind kann adoptiert sein oder bei seinen Grosseltern leben. Eine Tante, ein Kindermädchen oder ein Geschwister kann eine wichtige Rolle spielen oder die erkrankte Person sein.

Un livre à votre façon

Die heutigen Technologien erlauben es, Bücher auf Abruf (on demand) und in kleinen Auflagen bis zu einem einzigen Exemplar zu drucken. Mit dem Projekt „Un livre à votre façon“ möchte NovaCarta diese neuen Technologien nutzen, um Bücher zu produzieren, welche die spezifische familiäre Situation des betroffenen Kindes berücksichtigen.
NovaCarta wird ein in eine Web-Plattform integriertes Programm entwickeln, das aus einer Sammlung von in Fragmenten organisierten Szenarien personalisierte Geschichten generiert.
Zu Beginn der medizinischen Behandlung wird die Familie zusammen mit dem betreuenden Personal im Krankenhaus – oder selbständig auf der Web-Plattform – die Art der Krankheit und die familiäre Situation definieren und das Buch bestellen können. Über einen halbautomatischen Workflow wird das generierte PDF an die Druckerei geschickt und dort hergestellt. Das Buch kann dann durch das Krankenhaus ausgehändigt oder direkt an die Familie geschickt werden.
Zudem möchten wir 2-3 Illustrationsstile von unterschiedlichen Zeichnern zur Auswahl stellen, damit das Buch auch visuell dem Geschmack der Familie entspricht.
Des weitern sollen die Bücher in den drei Landesprachen (deutsch, französisch und italienisch) und in englisch verfügbar sein.

Die neuen Lesegewohnheiten

Für die Entwicklung dieses Projektes beabsichtigen wir in einer ersten Phase die Produktion von ganz traditionellen Bücher : auf Papier gedruckt, lesbar überall und ohne Elektrizität. Die neuen Lesegwohnheiten entwicklen sich jedoch rasant : Ebooks auf Tabletts, Leseapplikationen auf Telefonen, Animationen auf Computerbildschirmen und vieles mehr. Die Adaptierung der generierten Geschichten für diese neuen Lesegeräte ist in einer späteren Phase des Projektes vorgesehen.

Perspektiven

Wenn das System für die Produktion modulierbarer Kinderbücher einmal steht, kann dieses leicht auch für andere Krebsleiden und auch für ganz andere Krankheiten angewendet werden. Am Fall des Brustkrebses werden wir das System erst einmal prototypisch entwickeln, um es dann auf andere Krankheiten und Themen auszuweiten.

Internet-Plattform

Das erste Buch “Lia und die Erbsen oder Was ist Krebs?” kreiert von NovaCarta ist auf unserer Internet-Plattform lieferbar:
www.liastories.ch